Elena Rang, Violine

Elena Rang, geboren in Frankfurt a.M., begann im Alter von sieben Jahre mit dem Geigenspiel und unterrichtet seit mittlerweile 10 Jahren. Sie studierte Musik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und Englisch an der Universität zu Köln auf Lehramt. 2018 begann sie ihren Master bei Prof. Ida Bieler an der University of North Carolina School of the Arts in den USA, den sie mit Bestnote abschloss. 2020 verlängerte sie ihr Studium und schloss das Professional Artist Certificate ab. Neben dem Studium unterrichtete sie im Vivaldi Projekt Anfänger/innen in den Vorschulklassen der lokalen Schulen. Mit der Violinpädagogik von Ida Bieler brachte sie den vier- bis fünf-jährigen Schüler/innen neben dem Violinspiel allgemeine Musikkenntnisse wie Notenlesen, Rhythmen, Tonleitern und Singen durch praktische Übungen und Spiele bei.

Außerdem arbeitete Elena Rang als Unterrichtsassistenz für Prof. Ida Bieler an der Univesity of North Carolina. Hier unterrichtete sie die Schüler/innen der High School, half mit Etuden und Violintechnik aber auch mit Repertoire von mittlerem, bis fortgeschrittenem Schwierigkeitsgrad.

Ihre Suche nach musikalischem Ausdruck und besserem Zugriff zu musikalischer Bildung brachten Elena Rang in die verschiedensten Länder und Kulturen. Mit dem Landesjugendorchester Hessen reiste sie nach China und für einen freiwilligen Dienst zog sie für sechs Monate nach Peru, wo sie im Projekt „Casa de la Cultura“ Geige unterrichtete und das Jugendorchester leitete. Durch diese musikalischen und pädagogischen Erfahrungen kam Elena ihrem Ziel näher, Musik Kindern und Erwachsenen nahe zu bringen, die nicht einen selbstverständlichen Zugang zu Musik und Kunst bekommen. Sie möchte Kindern und Erwachsenen mit der Geige eine Stimme geben, mit der sie sich ausdrücken können und vermitteln, dass das Geigenspiel einfach sein kann.