Sophie Bundschuh, Violine

Die österreichische Geigerin Sophie Bundschuh ist eine leidenschaftliche Kammer-, Orchester- und Solomusikerin mit Hauptwohnsitz in Wien und Köln. Als vielseitige Künstlerin hatte sie die Gelegenheit, in über 20 Ländern und einigen der weltweit führenden Konzertsälen aufzutreten.

Aufgewachsen in Wien, war sie Konzertmeisterin der Wiener Jugendsinfoniker, der Camerata con Brio und des Orchesters der Musikschulen Wien. Sie hat auch an Konzerttourneen mit der Quarta – 4 Länder Jugendphilharmonie und den LGT Young Soloists teilgenommen. Seit Beginn ihrer Schulausbildung am Musikgymnasium Wien engagiert sie sich leidenschaftlich für ihre Musikerkollegen und spielt gerne eigene Kompositionen, wie etwa von dem Komponisten und Dirigenten Daniel Muck. Darüber hinaus nimmt sie auch gerne in selbst gegründeten Orchestern wie dem Horizon Youth Orchestra, welches der junge Musiker Paul-Boris Kertsmann gegründet hat, teil.

Seit 2017 ist Sophie Mitglied des gefeierten und preisgekrönten jungen Ensembles LGT Young Soloists. Bislang hat sie drei CDs mit ihnen aufgenommen, zwei unter dem Label Sony Music RCA Red Seal und die dritte unter Naxos.

Sie trat in den renommiertesten Konzertsälen auf der ganzen Welt auf, darunter in der Elbphilharmonie Hamburg, der Berliner Philharmonie, im Konzerthaus und im Musikverein Wien, beim Rheingau Musik Festival, den Meraner Musikwochen und den Dresdner Musikfestspielen.

Neben dem Musizieren hat sie eine tiefe Zuneigung zum Unterrichten. Ihr Ziel ist es, ein sicheres Umfeld für Schüler jeden Alters zu schaffen und sie zu den besten Musikern zu machen, die sie sein können. Während COVID-19 konnte sie mehrere Schüler aus der ganzen Welt online unterrichten und nahm sogar als Dozentin bei einem Online-Meisterkurs in Kolumbien teil.

Ihre erste Geigenstunde erhielt sie im Alter von fünf Jahren von Agnes Stradner an der Musikschule Döbling in Wien. Zu ihren früheren Mentoren gehören Tatjana Sotriffer und Alexander Gilman.

Derzeit ist sie Schülerin von Sibylle Tschopp an der Kalaidos Fachhochschule in Zürich.

Sophie spielt auf einer Violine von J.B. Vuillaume aus dem Jahr 1852, Kopie von Antonio Stradivaris „Alard“.